Veröffentlichung AllMBl. 2010/06 S. 173 vom 31.05.2010

Download

PDF-Dokument AllMBl. 2010/06 vom 29.06.2010 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): ba83f2fd0823b1cc1de39d2b31dd5f5a65fe95b2af4cb6fedb5f3e205a19ae46

 

IID8-43420-004/03
913-I
913-I
DIN-Fachbericht 101 „Einwirkungen auf Brücken“, Ausgabe März 2009;
DIN-Fachbericht 102 „Betonbrücken“, Ausgabe März 2009;
DIN-Fachbericht 103 „Stahlbrücken“, Ausgabe März 2009;
DIN-Fachbericht 104 „Verbundbrücken“, Ausgabe März 2009;
Nato-Standardisierungsübereinkommen, STANAG 2021, Ausgabe 2006
 
Bekanntmachung der Obersten Baubehörde
im Bayerischen Staatsministerium des Innern
vom 31. Mai 2010 Az.: IID8-43420-004/03
 
 
Regierungen
Autobahndirektionen
Staatliche Bauämter
nachrichtlich
Bayerischer Landkreistag
Bayerischer Städtetag
Bayerischer Gemeindetag
 
1.
Allgemeines
Mit dem Allgemeinen Rundschreiben Straßenbau (ARS) Nr. 8/2003 vom 7. März 2003 wurde vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung die Umstellung auf europäische Regelungen im Brücken- und Ingenieurbau bekannt gegeben. Die Bekanntgabe der DIN-Fachberichte 101 bis 104 erfolgte mit den Allgemeinen Rundschreiben Straßenbau Nr. 10/2003, Nr. 11/2003, Nr. 12/2003 und Nr. 13/2003 vom 7. März 2003.
Die DIN-Fachberichte 101 bis 104 wurden vom DIN fortgeschrieben und liegen nunmehr in der Ausgabe März 2009 vor.
 
2.
Anwendung
Vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung wurden mit dem Allgemeinen Rundschreiben Straßenbau Nr. 6/2009 vom 5. Juni 2009 (Az.: S 18/7192.10/81-1045620) folgende technische Baubestimmungen für den Brücken- und Ingenieurbau bekannt gegeben:
DIN-Fachbericht 101 „Einwirkungen auf Brücken“, Ausgabe März 2009
DIN-Fachbericht 102 „Betonbrücken“, Ausgabe März 2009
DIN-Fachbericht 103 „Stahlbrücken“, Ausgabe März 2009
DIN-Fachbericht 104 „Verbundbrücken“, Ausgabe März 2009
Nato-Standardisierungsübereinkommen, STANAG 2021, Ausgabe 2006
Das ARS Nr. 6/2009 ist im Verkehrsblatt Heft 13/2009 vom 15. Juli 2009 veröffentlicht.
Die obigen DIN-Fachberichte 101 bis 104, Ausgabe März 2009, sind künftig bei Baumaßnahmen im Zuge von Straßen in staatlicher Verwaltung anzuwenden.
Die Festlegungen gemäß ARS Nr. 6/2009 einschließlich der „Hinweise zur Anwendung des DIN-Fachberichts 101 „Einwirkungen auf Brücken“, Ausgabe 2009“, der „Hinweise zur Anwendung des DIN-Fachberichts 102 „Betonbrücken“, Ausgabe 2009“ und der „Hinweise zur Anwendung des DIN-Fachberichts 103 „Stahlbrücken“, Ausgabe 2009“, sind zu beachten.
Die Hinweise sind in die Vergabeunterlagen aufzunehmen.
Zur Berücksichtigung von militärischen Lastklassen gemäß Ziffer (1) der „Hinweise zur Anwendung des DIN-Fachberichts 101 „Einwirkungen auf Brücken“, Ausgabe 2009“ wird für Brücken in der Baulast des Bundes in Ergänzung zum Nato-Standardisierungsübereinkommen, STANAG 2021, 6. Ausgabe vom 7. September 2006, auf das Allgemeine Rundschreiben Straßenbau Nr. 11/1981 „Grundsätze für die Berücksichtigung der militärischen Lastenklassen nach STANAG 2021 auf Straßenbrücken (MLC-Grundsätze)“ vom 25. Juni 1981 (Az.: StB 27/25/82.93.12/27008 V 81), eingeführt mit MRdS der Obersten Baubehörde vom 28. Oktober 1982 (Az.: IID10-4062-0.3) verwiesen. Für die übrigen Brücken in staatlicher Verwaltung ist eine gesonderte Regelung in Vorbereitung.
Zur Anwendung der DIN 1055-9 „Einwirkungen auf Tragwerke – Teil 9: Außergewöhnliche Einwirkungen“ gemäß Ziffer (6) der „Hinweise zur Anwendung des DIN-Fachberichts 101 „Einwirkungen auf Brücken“, Ausgabe 2009“, ist ein Allgemeines Rundschreiben Straßenbau in Vorbereitung.
 
3.
Außerkrafttreten
Die folgenden Ministerialrundschreiben der Obersten Baubehörde werden hiermit aufgehoben:
ARS Nr. 08/2003 „Umstellung auf europäische Regelungen im Brücken- und Ingenieurbau“ vom 7. März 2003 (Az.: S 25/38.55.00/25 Va 03), eingeführt mit MRdS der Obersten Baubehörde vom 14. April 2003 (Az.: IID8-43420-004/Allg/03)
ARS Nr. 10/2003 „DIN-Fachbericht 101 – Einwirkungen auf Brücken, Ausgabe März 2003“ vom 7. März 2003 (Az.: S 25/38.55.00/27 Va 03), eingeführt mit MRdS der Obersten Baubehörde vom 14. April 2003 (Az.: IID8-43420-004/FB101/03)
ARS Nr. 11/2003 „DIN-Fachbericht 102 – Betonbrücken, Ausgabe März 2003“ vom 7. März 2003 (Az.: S 25/38.55.00/28 Va 03), eingeführt mit MRdS der Obersten Baubehörde vom 14. April 2003 (Az.: IID8-43420-004/FB102/03)
ARS Nr. 12/2003 „DIN-Fachbericht 103 – Stahlbrücken, Ausgabe März 2003“ vom 7. März 2003 (Az.: S 25/38.55.00/29 Va 03), eingeführt mit MRdS der Obersten Baubehörde vom 14. April 2003 (Az.: IID8-43420-004/FB103/03)
ARS Nr. 13/2003 „DIN-Fachbericht 104 – Verbundbrücken, Ausgabe März 2003“ vom 7. März 2003 (Az.: S 25/38.55.00/30 Va 03), eingeführt mit MRdS der Obersten Baubehörde vom 14. April 2003 (Az.: IID8-43420-004/FB104/03)
ARS Nr. 06/1987 „Bemessung von Brücken der Brückenklasse 60/30 DIN 1072 für militärische Lasten der MLC 50/50-100 STANAG 2021 – Anwendertabellen für die Erhöhungsfaktoren der Schnittgrößen“ vom 4. Mai 1987 (Az.: StB 11/16.57.60/49 Va 87), eingeführt mit MRdS der Obersten Baubehörde vom 30. Juli 1987 (Az.: IID8-4342-2)
ARS Nr. 14/1986 „DIN 4141 – Lager im Bauwesen; Teil  1 – Allgemeine Regelungen; Teil 2 – Lagerung für Ingenieurbauwerke im Zuge von Verkehrswegen (Brücken); Teil 14 – Bewehrte Elastomerlager, Bauliche Durchbildung“ vom 30. April 1986 (Az.: StB 11/38.55.10-15/10 Va 86), eingeführt mit MRdS der Obersten Baubehörde vom 16. Juni 1986 (Az.: IID8-4342-2)
ARS Nr. 18/1987 „DIN 4141 – Lager im Bauwesen; Teil 4 – Transport, Zwischenlagerung und Einbau“ vom 15. Dezember 1987 (Az.: StB 11/38.55.10-15/160 Va 87), eingeführt mit MRdS der Obersten Baubehörde vom 27. Januar 1988 (Az.: IID8-4342-2)
ARS Nr. 19/1997 „Allgemein bauaufsichtlich zugelassene Brückenlager“ vom 21. Mai 1997 (Az.: StB 25/38.55.35-15/50 Va 97), eingeführt mit MRdS der Obersten Baubehörde vom 14. August 1997 (Az.: IID8-43420-001/92)
ARS Nr. 21/1999 „Richtlinie für den Einsatz bewehrter Elastomerlager zur elastischen Lagerung von Brückenüberbauten, Ausgabe 1999“ vom 25. August 1999 (Az.: S 25/38.55.10-15/56 Va 99), eingeführt mit MRdS der Obersten Baubehörde vom 8. Oktober 1999 (Az.: IID8-43420-001/93)
ARS Nr. 08/2000 „Richtlinie für den Einsatz bewehrter Elastomerlager zur elastischen Lagerung von Brückenüberbauten“ vom 16. März 2000 (Az.: S 25/38.55.10-15/28 Va 00), eingeführt mit MRdS der Obersten Baubehörde vom 18. Oktober 2000 (Az.: IID8-43420-001/93)
Rundschreiben Straßenbau „DIN 4141 – Lager im Bauwesen; Teil 1 – Allgemeine Regelungen“ vom 30. September 1986 (Az.: StB 11/38.55.10-15/85 Va 86), eingeführt mit MRdS der Obersten Baubehörde vom 23. Oktober 1986 (Az.: IID8-4342-2)
 
4.
Bezugsmöglichkeiten
Die DIN-Fachberichte, Ausgabe 2009, sind beim Beuth-Verlag, Berlin, zu beziehen.
 
Josef  Poxleitner
Ministerialdirektor