Veröffentlichung AllMBl. 2013/03 S. 124 vom 05.03.2013

Download

PDF-Dokument AllMBl. 2013/03 vom 05.03.2013 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): a128275174c8b395f8bdf60ffebce00ee4de4b6eb36282c407052ccacec8c99b

 

Literaturhinweise
Dr. Otto Schmidt Verlag, Köln
Stöber/Otto, Handbuch zum Vereinsrecht, 10., neu bearbeitete Auflage 2012, XXXVI, 842 Seiten, Preis 79,80 €, ISBN 978-3-504-40025-5.
Das Standardwerk bietet für die Arbeit an vereinsrechtlich geprägten Sachverhalten wertvolle Hilfestellungen für den Praktiker. Dargestellt sind die in der Satzung zu regelnden Rechtsverhältnisse sowie die sonstigen rechtlichen Grundlagen der Vereinstätigkeit, die Rechte und Pflichten der Vereinsmitglieder, die Rechtsstellung des Vereinsvorstandes, der Ablauf der Mitgliederversammlung, Grundzüge des Vereinsstrafrechts und die Auflösung sowie Abwicklung eines Vereins. Die Anmeldungen zum Vereinsregister und die Registerführung sind ausführlich besprochen, einschließlich der damit verbunden Kostenfragen; Hinweise und Muster zur Vereinsbesteuerung runden das Handbuch ab. Die Neuregelungen zur Gemeinnützigkeit durch den AEAO Anfang 2012 sind bereits berücksichtigt.
De Gruyter Verlag, Berlin
Egger/Razum, Public Health, Sozial- und Präventivmedizin kompakt, 2012, XVIII, 345 Seiten, Preis 39,95 €, De Gruyter Studium, ISBN 978-3-11-025452-5.
Das praxisorientierte Handbuch vermittelt neben den grundlegenden Begriffen und Konzepten im Fach Public Health das relevante Basiswissen aus den Bereichen Epidemiologie, Biostatistik, Prävention und Gesundheitsförderung sowie Gesundheitswesen. Darüber hinaus werden aktuelle Themen wie Umweltmedizin und internationale Aspekte von Gesundheit (International Health) erörtert. Zahlreiche Abbildungen und Tabellen dienen der Verdeutlichung und Visualisierung komplizierter Zusammenhänge.
Staub, HGB Handelsgesetzbuch, Großkommentar, 5., völlig neu bearbeitete Auflage, De Gruyter Recht Verlag, Band 7, Teilband 2: §§ 331–342e, 2012, XXVII, 481 Seiten, Preis 149,95 €, ISBN 978-3-11-025425-9.
Das Werk zählt als einer der ältesten deutschsprachigen Kommentare zum Handelsrecht. Er gilt als der umfassendste, vollständigste und bedeutendste Großkommentar zum Handelsrecht einschließlich zahlreicher Nebengebiete. Der Teilband 2des siebten Bands befasst sich mit den Handelsbüchern und deren Vorschriften für Kapitalgesellschaften und bestimmte Personenhandelsgesellschaften wie z. B. Genossenschaften, Unternehmen bestimmter Geschäftszweige, Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsinstitute, Versicherungsunternehmen und Pensionsfonds sowie Privatem Rechnungslegungsgremium, dem Rechnungsbeirat und der Prüfstelle für Rechnungslegung. Zahlreiche Literaturhinweise helfen bei der Vertiefung in die Materie.
Wiesner, Das Derma-Kurs-Buch, Fallbezogenes Lernbuch zur Dermatologie, Allergologie und Venerologie, 2012, XXXI, 328 Seiten, Preis 39,95 €, De Gruyter Studium, ISBN 978-3-11-020067-6.
Das praxisnahe Lehrbuch zeigt alle Krankheitsbilder, die im deutschen, österreichischen und schweizerischen Gegenstandskatalog vorkommen, und behandelt sie in ihrer Ausführlichkeit je nach Relevanz. Der didaktische Zugang erfolgt stets über eine konkrete klinische Situation, von der die Lerninhalte vermittelt werden. Das Buch ist nach klinischen Entitäten gegliedert, da dies dem Lernprozess entgegenkommt und Redundanzen vermeidet. Es wird von Fallbeispielen ausgegangen, woraus sukzessive Lerninhalte und ärztliche Handlungs- und Denksequenzen abgeleitet werden.
Mohr Siebeck, Tübingen
Eichenhofer, Sozialrecht, 8., neu bearbeitete Auflage 2012, XXIII, 336 Seiten, Preis 24 €, Mohr Lehrbuch, ISBN 978-3-16-152067-9.
Die Neuauflage stellt das Sozialrecht dar und aktualisiert im Hinblick auf die wirtschaftlichen Daten sowie geplanten Neuregelungen des Betreuungsgeldes und der Pflegeversicherung. Die seit Jahresanfang gültigen Änderungen bei der Grundsicherung (Bildungspaket und Leistungsbestimmung auf neuer Ermittlungsbasis) werden aufgezeigt.
Kötz, Vertragsrecht, 2., überbearbeitete und aktualisierte Auflage 2012, XXIII, 559 Seiten, Preis 34 €, ISBN 978-3-16-152065-5.
Das Werk beantwortet Fragen nach dem Zustandekommen eines gültigen Vertrags, den Pflichten, die durch einen Vertrag und durch die Aufnahme von Vertragsverhandlungen begründet werden sowie nach welchen Regeln es sich beurteilt, ob eine Partei Erfüllung des Vertrages verlangen, den Vertrag durch Rücktritt, Widerruf oder Kündigung aufheben oder ihren Kontrahenten auf Schadensersatz in Anspruch nehmen kann. Die Neuauflage wurde gründlich überarbeitet. Das Buch wurde zu den juristischen Ausbildungsbüchern des Jahres 2009 gewählt.