Veröffentlichung AllMBl. 2015/07 S. 393 vom 31.07.2015

Download

PDF-Dokument AllMBl. 2015/07 vom 31.07.2015 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): 0eb743c0a804d1ec050d47df5f2f21721c5dca4aadaec63220eca8fdc229f77c

 

Literaturhinweise
Gemeinde- und Schulverlag Bavaria, München
Schulz/Wachsmuth/Zwick, Kommunalverfassungsrecht Bayern, Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern, Landkreisordnung für den Freistaat Bayern, Bezirksordnung für den Freistaat Bayern, Verwaltungsgemeinschaftsordnung für den Freistaat Bayern, Gesetz über die kommunale Zusammenarbeit, Kommentar, 13. und 14. Lieferung, Stand Juni 2014, 474 und 302 Seiten, Preis 48,90 € und 48,80 €, Loseblattwerk in 2 Ordnern, ca. 2.162 Seiten, ISBN 978-3-89382-212-6.
Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden
Becker/Hatje/Potacs/Wunderlich, Verfassung und Verwaltung in Europa, Festschrift für Jürgen Schwarze zum 70. Geburtstag, 2014, Preis 198 €, ISBN 978-3-8487-1365-3.
Mit dieser Festschrift ehren Freunde, Kollegen und Schüler den Jubilar. Seine wegweisenden Arbeiten über Europäisches Verfassungs- und Verwaltungsrecht bestimmen die Themenfelder der Beiträge namhafter Autoren des In- und Auslands. Sie reichen von der Rolle Großbritanniens in der EU über Fragen des Grundrechtsschutzes einschließlich eines Rechts auf Arbeit bis zu Problemen des gerichtlichen Rechtsschutzes im europäischen Mehrebenensystem. Auch die Perspektiven der europäischen Integration, die sich vielfältigen neuen Herausforderungen gegenüber sieht, werden eingehend diskutiert. Das Werk ist ein Panorama der grundsätzlichen und aktuellen Rechtsfragen des europäischen Einigungsprozesses.
Hatje/Müller-Graff, Enzyklopädie Europarecht, Band 1–10, Gesamtausgabe ISBN 978-3-8329-7230-1. Nomos-Verlagsgesellschaft, Baden-Baden in Gemeinschaft mit Dike Verlag Zürich/St. Gallen und facultas.wuv Verlag.
Band 1, Hatje/Müller-Graff, Europäisches Organisations- und Verfassungsrecht, 2014, 1.466 Seiten, Preis 158 €, ISBN 978-3-8329-7231-8.
Das Buch erfasst die verschiedenen Strukturansätze der europäischen Organisationen unter besonderer Beachtung des Verfassungsrechts der Europäischen Union in ihren Eigenheiten und in ihren Bezügen in einer systematischen Bestandsaufnahme der wichtigsten europäischen Organisationen und Kooperationen. Schritt für Schritt werden die jeweiligen Rechtsgrundlagen, Aufgaben und Aktivitäten dargestellt. Um ein umfassendes Bild des europäischen Organisationsrechts und des europäischen Verfassungsrechts zu erhalten, werden unterschiedliche Rechtsprobleme verortet und systemgerechte Lösungsansätze angeboten.
Band 3, Leible/Terhechte, Europäisches Rechtsschutz- und Verfahrensrecht, 2014, 1.495 Seiten, Preis 158 €, ISBN 978-3-8329-7233-2.
In dem Band wird die notwendige Gesamtperspektive für die strukturellen Parallelen und Gemeinsamkeiten der verschiedenen Verfahrensordnungen entwickelt. Sämtliche wichtigen Rechtsschutzoptionen und Verfahrensarten vor dem EuGH, dem EUGMR wie aus den Bereichen des europäischen Zivil-, Verwaltungs- und Strafverfahrensrechts werden dargestellt und in übergeordnete Aspekte der unionalen Verfahrens- und Rechtsschutzidee eingebettet. Eine besondere Berücksichtigung erfahren das Vorabentscheidungs- und Vertragsverletzungsverfahren sowie die Untätigkeits-, Nichtigkeits- und Schadensersatzklage.
Sieber/Satzger/von Heintschel-Heinegg, Europäisches Strafrecht, hrsg. vom Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, 2. Auflage 2014, 1.136 Seiten, Preis 158 €, ISBN 978-3-8487-0059-2.
Das Handbuch analysiert detailliert u. a. den im Februar 2014 verabschiedeten Vorschlag für eine Richtlinie über eine Europäische Ermittlungsanordnung: Sie soll den Mitgliedstaaten erlauben, unter differenziert geregelten Datenschutzbestimmungen grenzüberschreitend Ermittlungen zu veranlassen oder Ermittlungsergebnisse anzufordern. Außerdem den Verordnungsvorschlag der Kommission zur Errichtung der unabhängigen Europäischen Staatsanwaltschaft als dezentral aufgebaute Einrichtung der EU. Weiterhin werden die Verordnungsvorschläge zu Europolals neuer Strafverfolgungsagentur und der Kommission zur Reform von Eurojust genau untersucht. Europol soll künftig wirksame Informationen sammeln und analysieren und die Ergebnisse dann den Mitgliedstaaten zur Verfügung stellen können. Die Justizbehörde Eurojust soll künftig administrative Unterstützungshandlungen für die Europäische Staatsanwaltschaft erbringen.
Klowait/Gläßer, Mediationsgesetz, Handkommentar, 2014, 732 Seiten, Preis 78 €, ISBN 978-3-8329-6997-4.
Der Kommentar gestattet eine rechtliche Interpretation der Auswirkungen der im neuen Mediationsgesetz enthaltenen Bestimmungen für die Tätigkeit von Mediatoren, Rechtsanwälten, Richtern und Notaren sowie für die Konfliktparteien selbst. Die durch das Gesetz vorgenommenen Änderungen in den verschiedenen Prozessordnungen und weiteren Gesetzen werden präzise in ihren Auswirkungen auf die bestehenden Regelungen erläutert. Der Entwurf einer Ausbildungsverordnung für zertifizierte Mediatoren wurde ebenfalls berücksichtigt. Das Werk veranschaulicht in einer Reihe von praxisorientierten Beiträgen die Bedeutung der Neuregelungen für verschiedene Anwendungsfelder und Schnittstellen der Mediation sowie für unterschiedliche mit dem Mediationsverfahren befasste Berufsgruppen.
Hofmann, Wasserrecht in Europa, 2015, Preis 69 €, IUS EUROPAEUM; 60, ISBN 978-3-8487-1494-0.
Die EU-Wasserrahmenrichtlinie schreibt den Mitgliedstaaten vor, spätestens bis zum Jahre 2027 einen „guten Zustand“ aller Gewässer zu erreichen. Die Hälfte des Wegs dorthin ist ziemlich genau zurückgelegt. Das gab Anlass zu einer kritischen Bestandsaufnahme, zu der die 19. Würzburger Europarechtstage im Oktober 2013 einen Beitrag leisten wollten, und zwar einerseits durch die Reflektion auf die Chancen und Grenzen eines qualitätsbezogenen Umweltgesetzes an sich, andererseits durch die Untersuchung aktueller Einzelthemen, die in der Lage sind, die Erreichung des übergeordneten Qualitätsziels zu gefährden.
Jablonski, Hochwasserschutzrecht, Herausforderungen, Rechtsgrundlagen, Ansatzpunkte und Instrumente, 2014, Preis 99 €, Leipziger Schriften zum Umwelt- und Planungsrecht; 26, ISBN 978-3-8487-1436-0.
Durch die katastrophalen Hochwasserereignisse der letzten Jahre wurde der Gesetzgeber auf nationaler und europäischer Ebene veranlasst, das Hochwasserschutzrecht mehrfach und grundlegend zu novellieren. In dem Buch wird untersucht, ob dies zur Gewährleistung eines bestmöglichen Hochwasserschutzes durch integriertes Hochwasserrisikomanagement genügt. Es werden die tatsächlichen und rechtlichen Handlungserfordernisse sowie der rechtliche Rahmen sowie die Zentralen Ansatzpunkte und Instrumente des Hochwasserschutzes analysiert. Anschließend widmet sich das Werk der Frage der Integration des neuen Hochwasserrisikomanagements in die Flussgebietsbewirtschaftung nach der WRRL.
König, Baurecht Bayern, 5. Auflage 2015, Preis 39 €, Kompendien für Studium und Fortbildung; ISBN 978-3-8329-0228-5.
Das Kompendium stellt die wichtigsten Bereiche des bayerischen Bauordnungsrechts sowie die in baurechtlichen Angelegenheiten geführten verwaltungsgerichtlichen Streit- und Normenkontrollverfahren in komprimierter Form dar. Die Ausführungen werden durch Beispiele sowie zahlreiche aktuelle Rechtsprechungs- und Literaturzitate ergänzt.
Zeissler, Quellenunabhängiges EU-Luftqualitätsrecht und die Genehmigung und Überwachung des Betriebs von Anlagen im Sinne des Bundes-Immissionsschutzgesetzes, 2014, Preis 92 €, Nomos Universitätsschriften, Recht; 830, ISBN 978-3-8487-0963-2.
Die Entwicklung und die Grundstrukturen des EU-Luftqualitätsrechts und dessen Umsetzung ins nationale Immissionsschutzrecht werden in der Arbeit vorgestellt. Ausgehend von den höchstrichterlichen Entscheidungen zur Rolle der quellenunabhängigen Luftqualitätswerte in der Verkehrswegeplanung wird im Detail deren Bedeutung und dogmatische Verortung bei der Anlagengenehmigung dargestellt. In dem Buch wird umfassend untersucht, inwieweit die Werte im Sanierungsbereich durch Luftreinhaltepläne bzw. durch planunabhängige Maßnahmen unter Beachtung des Grundsatzes der Lastenverteilungsgerechtigkeit gegenüber Industrieanlagen durchgesetzt werden können.
Monien, Prinzipien als Wegbegleiter eines globalen Umweltrechts?, Das Nachhaltigkeits-, Vorsorge- und Verursacherprinzip im Mehrebenensystem, 2014, 454 Seiten, Preis 109 €, Forum Umwelt-, Agrar- und Klimaschutzrecht; 4, ISBN 978-3-8487-0933-5.
Die gravierenden Umweltprobleme wie der Klimawandel erfordern ein globales Umweltrecht. Die Verhandlungen über neue Umweltschutzabkommen gestalten sich oft schwierig und bleiben häufig hinter den Erwartungen zurück. Das Werk geht u. a. den Fragen nach, wie ein globales Umweltrecht jenseits des tradierten Völkervertragsrechts entstehen kann und wie der Entwicklungsvorsprung des nationalen und des europäischen Rechts dafür genutzt wird. Hier wird erstmals ein prinzipienbasiertes Konzept eines globalen Umweltrechts unter Betrachtung der rechtsdogmatischen Grundstrukturen des Nachhaltigkeits-, des Vorsorge- und des Verursacherprinzips auf internationaler, europäischer und nationaler Ebene entworfen.
Härtel, Nachhaltigkeit, Energiewende, Klimawandel, Welternährung, Politische und rechtliche Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, 2014, Preis 159 €, Forum Umwelt-, Agrar- und Klimaschutzrecht; 1, ISBN 978-3-8487-1407-0.
Das Verständnis komplexer und großer Zusammenhänge erfordert unterschiedliche Zugänge. Hier kommt dem Recht als Ordnungs- und Norminstanz über die Politik hinaus eine wachsende Bedeutung zu. Die Beiträge des Forum-Bandes behandeln die großen Weltprobleme unserer Zeit wie Klimawandel und Energiewende, Nachhaltigkeit im Umwelt- und Agrarbereich, Welternährung einschließlich Hungerbekämpfung, Lebensmittelsicherheit, Agrar-Finanzspekulationen oder das Wegwerfen von Lebensmitteln. Die Abhandlungen nähern sich diesen aktuellen Problemen differenziert und aus unterschiedlichen Perspektiven. Die nationale, europäische und globale Ebene wird einbezogen, um weiterführende Diskussionen anzustoßen.
Müller-Röber/Budisa/Diekämper, Dritter Gentechnologiebericht, Analyse einer Hochtechnologie, 2015, Preis 82 €, Forschungsberichte der Interdisziplinären Arbeitsgruppen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften; ISBN 978-3-8487-0327-2.
Der aktuelle Stand von Wissenschaft und Technik wird anhand verschiedener Gebiete der Gentechnologie in interdisziplinärer Weise analysiert. In Überblicksartikeln werden zudem sechs Themenbereiche fokussiert betrachtet: die Epigenetik in der Bio-Medizin, die molekulargenetische Diagnostik, die Gentherapie, die Forschung an Stammzellen, der Gentechnologieeinsatz in Pflanzenzüchtung und Agrarwirtschaft sowie das interdisziplinäre Feld der synthetischen Biologie. Der Bericht wird durch die von Mitgliedern gemeinschaftlich verabschiedeten Kernaussagen und Handlungsempfehlungen, die die relevantesten Entwicklungen und Tendenzen der Themenbereiche darstellen, abgerundet.
Stern, Das sparkassenrechtliche Regionalprinzip, Verfassungsrechtliche Verankerung und Europarechtsgemäßheit, 2014, Preis 39 €, Studien zum öffentlichen Recht und zur Verwaltungslehre; 83, ISBN 978-3-8487-1883-2.
Die Auffassung, dass das sparkassenrechtliche Regionalprinzip abgeschafft werden sollte, wird im XX. Hauptgutachten der Monopolkommission vertreten. Dies hat zu einer Grundsatzuntersuchung zur verfassungsrechtlichen Verankerung und Europarechtsgemäßheit des sparkassenrechtlichen Regionalprinzips geführt. Das Rechtsgutachten widerspricht in entscheidenden Punkten den Thesen der Monopolkommission. Aus rechtlichen wie finanzpolitischen Gründen sollte die Politik des Bundes und der Länder den Empfehlungen der Monopolkommission nicht folgen.
Weber, Sachenrecht II, Grundstücksrecht, 4. Auflage 2015, Preis 24 €, Nomos Lehrbuch, ISBN 978-3-8487-0655-6.
Das Lehrbuch legt die Strukturen des Grundstücksrechts klar und bringt sie mitsamt den notwendigen Streitragen und Aufbauhinweisen nahe. Besonderer Wert wird auf die Falllösungstechniken und eine nach Anspruchsgrundlagen und deren einzelnen Tatbestandsmerkmalen geordnete Darstellung gelegt.
Schubert/Jerchel/Düwell, Das neue Mindestlohngesetz, Grundlagen und Auswirkungen, 2015, Preis 34 €, NomosPraxis, ISBN 978-3-8487-1752-1.
Sämtliche Neuregelungen sind in dem Band übersichtlich dargestellt und alle wichtigen juristischen Streitpunkte aufgezeigt. Konkrete Lösungsmöglichkeiten für den Umgang mit dem neuen Recht werden angeboten. Fragen zu der Funktion des Gesetzes, der Vereinbarkeit mit dem Europa-, Völker- und Verfassungsrecht, den Gesetzeslücken, dem Definitionsbereich der festgelegten Ausnahmeregelungen für Jugendliche, Auszubildende, Praktikanten etc. sowie zu der Einrechnung weiterer Vergütungsarten u. v. m. werden von Experten beantwortet.
Wittek, Soziale Netzwerke im Arbeitsrecht, 2014, Preis 78 €, Studien zum Arbeitsrecht; 4, ISBN 978-3-8487-1625-8.
Das Werk befasst sich mit den arbeits- und datenschutzrechtlichen Fragen, die bei der Nutzung sozialer Netzwerke auftreten. Es wird unter anderem die für die Praxis relevante Frage der rechtlichen Zulässigkeit einer Bewerberrecherche in sozialen Netzwerken untersucht. Das Thema, ob und inwieweit Aktivitäten in sozialen Netzwerken einen Kündigungsgrund darstellen können, wird analysiert und dabei auf die bislang ergangene Rechtsprechung ausführlich eingegangen. Die Frage, wem das Benutzerkonto eines sozialen Netzwerks bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses zusteht, wird erörtert. Eine Verringerung für die bestehenden rechtlichen Risiken im Zusammenhang mit sozialen Netzwerken könnte mit der Einführung einer sogenannten Social Network Policy gelöst werden.
Helmer, Stress am Arbeitsplatz als Herausforderung für das Arbeitsrecht, 2014, Preis 62 €, Theorie und Praxis des Arbeitsrechts; 1, ISBN 978-3-8487-1185-2.
In dem Buch werden die rechtlichen Grenzen für „Stress am Arbeitsplatz“ untersucht. Die Vorschriften, die den Arbeitnehmer vor physischen wie psychischen Gesundheitsgefährdungen durch die Intensität und den zeitlichen Umfang seiner Arbeit schützen können, werden gründlich behandelt. Es wird der Frage nachgegangen, inwieweit der Arbeitnehmer vor sich selbst und einer zu weit gehenden Auslegung seiner Arbeitspflicht geschützt werden muss. Die Handlungsoptionen des Betriebsrats und der Tarifvertragsparteien als mögliche Normgeber einer „Anti-Stress-Verordnung“ werden dargestellt. Das Werk bietet einen umfassenden Überblick über rechtliche Spielräume des Arbeitgebers zur Leistungsverdichtung.
Haufe Mediengruppe, Freiburg
Bruno/Adamczyk/Bilinski, Körpersprache und Rhetorik, Ihr souveräner Auftritt, 2. Auflage 2014, 351 Seiten, Preis 14,95 €, ISBN 978-3-648-05231-0.
Das Buch zeigt, wie Körpersprache und Rhetorik miteinander verbunden werden, um durch die gelungene Kombination aus Mimik, Gestik, Haltung und der richtigen Wortwahl in jeder Situation zu überzeugen.
Edmüller/Wilhelm, Manipulationstechniken, So wehren Sie sich, 3. Auflage 2014, 349 Seiten, Preis 14,95 €, ISBN 978-3-648-05240-2.
Das Buch hilft, Manipulationsversuche zu durchschauen und zeigt, wie man sich dagegen wappnet. Es unterstützt bei der richtigen Anwendung von Überzeugungsstrategien und gibt Tipps bei der Führung von Preisverhandlungen und Durchbrechen von Diskussionsblockaden.
Jiranek/Edmüller, Konfliktmanagement, Konflikten vorbeugen, sie erkennen und lösen, 4. Auflage 2015, 350 Seiten, Preis 19,95 €, ISBN 978-3-648-06632-4.
In dem Buch wird die Entstehung von Konflikten mit den einzelnen Phasen, die durchlaufen werden, und deren Lösung behandelt. Praxisbeispiele helfen, die eigene Situation zu analysieren und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Es werden Hinweise und Hilfen zum Thema Mobbing gegeben.
Nöllke, Machtspiele, Die Kunst, den eigenen Willen durchzusetzen, 2., überarbeitete Auflage 2015, 222 Seiten, Preis 19,95 €, ISBN 978-3-648-06606-5.
Das Buch zeigt auf, welche Erscheinungsformen und Auswirkungen Macht hat und wie sie für eigene Zwecke eingesetzt werden kann. Es werden alle typischen Machtsituationen vorgestellt, vom alltäglichen Machtgeplänkel bis zur bösartigen Intrige. Verschiedenen Machtsituationen werden als Spiele dargestellt und die Entstehung der Machtdynamiken erklärt.
Nöllke, Schlagfertigkeit, 3. Auflage 2015, 229 Seiten, Preis 19,95 €, ISBN 978-3-648-06635-5.
Das Buch vermittelt die Techniken, die für eine schlagfertige Situation benötigt werden. Das Werk bietet ein einprägsames, kurzweiliges Trainingsprogramm für mehr Schlagfertigkeit und Tipps für die richtige Körpersprache mit vielen praktischen Übungen.
Scharlau/Rossié, Gesprächstechniken, 2. Auflage 2014, 366 Seiten, Preis 14,95 €, ISBN 978-3-648-05237-2.
Das Buch hilft die Fähigkeiten zur Kommunikation (wieder) zu entdecken und auszubauen. Es führt auf, welche Muster jedem Gespräch zugrunde liegen und stellt eine Basisausrüstung an Gesprächswerkzeugen zur Verfügung. Der Band zeigt die wichtigsten Kommunikationsregeln, die Vermeidung von Gesprächsfallen und die Behebung von Gesprächspannen auf. Zahlreiche Dialogbeispiele aus der Praxis sind enthalten.
Possehl/Kittel/Bruno, Sich durchsetzen, Ihr souveräner Auftritt, 2. Auflage 2014, 285 Seiten, Preis 14,95 €, ISBN 978-3-648-05234-1.
Das Buch bietet Unterstützung beim Aufbau des Durchsetzungsvermögens im Alltag und Beruf. Es analysiert typische Szenen aus dem Alltag und gibt Verhaltensvorschläge wie Einsatz der Stimme, der Körpersprache, das Setzen von Grenzen etc.
von Kanitz, Mitarbeitertypen, und wie Sie mit Ihnen zusammenarbeiten, 2015, 127 Seiten, Preis 7,95 €, ISBN 978-3-648-06525-9.
Das Buch beschreibt die unterschiedlichen Mitarbeitertypen und gibt Ratschläge zum typgerechten Führungsstil.
von Kanitz, Trennungsgespräche im Unternehmen, wertschätzend, professionell, fair, inkl. Arbeitshilfen online, 2015, 224 Seiten, Preis 39,95 €, ISBN 978-3-648-05503-8.
In dem Leitfaden wird der Aufbau eines konstruktiven Kündigungsgesprächs dargestellt. Es beschreibt, wie der richtige Rahmen für das Gespräch geschaffen, wie auf den Gesprächspartner richtig eingegangen wird und die sichere Steuerung des Gesprächsverlaufs auch bei schwierigen Situationen. Der Einsatz von Sprache, Stimme und Körper, um Gesprächsinhalte verständlich zu vermitteln, wird aufgezeigt. Checklisten und Übungen für alle Gesprächsphasen werden als Download zur Verfügung gestellt.
Oppel, Business Knigge international, Der Schnellkurs, 4. Auflage 2015, 326 Seiten, Preis 19,95 €, ISBN 978-3-648-06632-4.
In dem Buch wird alles Wichtige über Sitten und Gepflogenheiten in anderen Kulturkreisen erklärt. Die übersichtliche Sortierung nach Ländern ermöglicht den schnellen Zugriff auf alle Informationen für unverfänglichen Small Talk mit Geschäftspartnern und das richtige Verhalten in ungewohnten Situationen. Der Band bietet eine gute Vorbereitung bei den Verhaltensregeln für Dienstreisen im Ausland.
Metzger/Aschenbrenner/Hopfensperger/Onischke, Baumängel und Bauschäden erkennen und erfolgreich reklamieren, über 150 farbige Schadensbilder, inkl. Arbeitshilfen online, 4., aktualisierte und erweiterte Auflage 2015, 470 Seiten, Preis 59 €, ISBN 978-3-648-05523-6.
Das Buch zeigt, welche Ansprüche bei Baumängeln bestehen und wie diese geltend gemacht werden können. Es wird über rechtliche Aspekte informiert und Musterbriefe zur Mängelbeseitigung sowie Musterverträge mit Handwerkern werden zum Download zur Verfügung gestellt. Die über 150 farbigen Fotos bieten praktische Hilfe bei der Aufdeckung von Mängeln und Schäden.
Noack/Westner, Mietminderung und Mietmängel, Praxiswissen für Vermieter, 2014, 245 Seiten, Preis 34,95 €, ISBN 978-3-648-05039-2.
Das Werk klärt auf, wann eine Mietminderung gerechtfertigt ist und wann nicht. Es erläutert die Rechte und Pflichten von Vermietern und die Vorgehensweise z. B. bei Mängelanzeigen und Minderungen. Musterbriefe, Checklisten und eine umfangreiche Minderungstabelle bieten eine praktische Arbeitshilfe, auf die auch online zugegriffen werden kann.
Springer VS, Springer DE, Wiesbaden
Hirschfelder/Ploeger/Rückert-John, Was der Mensch essen darf, Ökonomischer Zwang, ökologisches Gewissen und globale Konflikte, 2015, XIV, 405 Seiten, Preis 49,99 €, ISBN 978-3-658-01464-3.
Angesichts der globalen Auswirkungen werden die Essensgewohnheiten und die Lebensmittelproduktion immer wichtiger. Der Band befasst sich mit Aspekten von Moral, Ethik und Nachhaltigkeit in der Ernährung des 21. Jahrhunderts. Im Zentrum steht das Huhn, als globalster fettarmer Fleischlieferant. Das Buch eröffnet neue Forschungsperspektiven einer Ernährungsethik und stellt Handlungsorientierungen zur Diskussion.
Schwarzer, Von Mondlandschaften zur Vision eines neuen Seenlandes, Der Diskurs über die Gestaltung von Tagebaubrachen in Ostdeutschland, 2014, 469 Seiten, Preis 59,99 €, RaumFragen: Stadt, Region, Landschaft, ISBN 978-3-658-05639-1.
Der Band behandelt die Auswirkungen des Braunkohleabbaus auf die Landschaft. Gegenstand der Untersuchung ist die Debatte über die Sanierung, Rekultivierung und Gestaltung von Tagebaubrachen in Ostdeutschland nach 1989/90. Es werden die Ideen, Werte und Symboliken von Landschaft, die die ästhetische Wahrnehmung, wissenschaftliche Erforschung und planerische Umgestaltung der Brachen auszeichnen, analysiert. Hierzu wurden leitende Konzepte aus dem Südraum Leipzig, der Region Dessau-Bitterfeld-Wittenberg und der Lausitz ausgewählt.