Veröffentlichung AllMBl. 2016/06 S. 1526 vom 06.04.2016

Download

PDF-Dokument AllMBl. 2016/06 vom 29.04.2016 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): 0f9db3333742abf0bb646491a0b3cf56f92972aefb2e6f8a92b867d07fadaa27

 

Az. IZ1-0218-2-373
Verwaltungsvereinfachung;
Ergebnisse des Vorschlagswesens 2015;
Vollzug der Innovationsrichtlinie Moderne Verwaltung
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums
des Innern, für Bau und Verkehr
vom 6. April 2016, Az. IZ1-0218-2-373
Der Innovationszirkel Moderne Verwaltung beim Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr hat im Jahr 2015 in seinen Sitzungen über 34 Vorschläge entschieden. Für die folgenden neun Vorschläge konnten Prämien in Höhe von insgesamt 15 700 Euro zuerkannt werden.
1.
Folgende sieben Vorschläge wurden angenommen und mit einer Prämie belohnt:
Nr.Einreicher Kennwort VorschlagsinhaltPrämie (Euro)
2081
Dipl.-Ing. (FH)
Manfred Schiefer, Autobahndirektion Nordbayern
SAB90WIN
Moderne Windows Oberfläche für das Programmsystem SAB90 (Antragsbearbeitung Großraum- und Schwertransporte der Staatsbauverwaltung) mit Schnittstellen zu VEMAGS (Verfahrensmanagement für Großraum- und Schwertransporte der Straßenverkehrsbehörden) zur weitgehend papierlosen Antragsbearbeitung.
5 300
2079
Bernhard Kraus, Autobahndirektion Nordbayern Autobahnmeisterei Trockau
Induktionsstecker
Vermeidung von Korrosionsschäden an den Steckverbindungen beim Betanken der Winterdienstfahrzeuge mit Salzlauge durch Übertragung elektrischer Impulse mittels kontaktloser Induktionsstecker (Schutzklasse IP68).
2 000
2032
TAR Robert Eisgruber,
TAR Manfred Geiger,
TAR Gerald Kleber,
TAM Felix Wörle,
Bayerisches Landeskriminalamt
ScanFex
Kostengünstiges Scansystem zur Anfertigung von schattenfreien und tiefenscharfen Aufnahmen von Asservaten ohne störende Lichtreflexionen bei geringem Zeitaufwand.
1 900
2085
Dipl.-Ing. Univ.
Robert Alexander Schmid, Staatliches Bauamt München 2
2CAD4u
Themenbezogene Erweiterungen in AutoCAD zum modularen Ergänzen der Projektzeichnung für unterschiedliche Aufgabengebiete (z. B. Brandschutz, barrierefreies Bauen).
1 700
2062
KHK Wolfgang Lutz, Kriminalfachdezernat 5 München
MiDA –
Misch-DNA-Abgleicher
EDV-gestützte Anwendung zur Auswertung von Misch-DNA-Spuren (gesicherte Fallrecherche und selektive Vorauswertung).
1 600
2074
Oberstraßenmeister Jörg Perzl, Staatliches Bauamt Krumbach Straßenmeisterei Krumbach/Neu-Ulm
Funktionsträgerdienst
Einheitlicher Anhänger für den Funktionsträgerdienst der Straßenbauverwaltung mit den am Schadensort erforderlichen Geräten/Beschilderungen.
1 400
2082
Heinz Kellermann, Autobahndirektion Nordbayern
Schnelle Stromausfallschaltung mit Wechselrichter und Transferschalter
Installation und Einbau von Wechselrichtern mit Transferschalter als Ersatz für die bisherigen Anlagen zur unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) der autobahneigenen EDV, System- und Verkehrstechnik.
1 400
2.
Für folgende zwei nicht angenommene Vorschläge wurde eine Anerkennungsprämie ausgesprochen:
Nr.Einreicher Kennwort VorschlagsinhaltPrämie (Euro)
2083
PHM Herbert Huber, Polizeiinspektion 41 München (Laim)
Druckertoner-Einsparung
Einsparung von Drucker- und Tonerkosten durch Änderung der Schriftart und Linienstärke auf dienstlichen Schreiben und Formblättern der Bayerischen Polizei.
250
2070
TAR Gerald Raab, Polizeipräsidium Oberbayern Süd
EAN f. Lagerartikel in WeFuSys
Einheitliche Erfassung der Lagerartikel im Werkstatt- und Fuhrparksystem (WeFuSys) der Bayerischen Polizei über die EAN (European Article Number) der Artikel.
150
An dieser Stelle spreche ich den innovativen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihre Ideen eingebracht und damit dazu beigetragen haben, die bayerische Staatsverwaltung zu vereinfachen, kosteneffizienter auszugestalten oder in anderer Weise zu verbessern, große Anerkennung und meinen herzlichen Dank aus. Dies gilt natürlich auch für das engagierte Mitwirken derjenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Vorschläge von unserem Innovationszirkel nicht angenommen wurden.
Die Bekanntgabe der im Jahr 2015 prämierten Vorschläge ist für mich ein willkommener Anlass, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Freistaats Bayern – insbesondere aus dem Geschäftsbereich des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr – zu bitten, sich weiterhin am Vorschlagswesen in der bayerischen Staatsverwaltung zu beteiligen. Auch Ihre Vorschläge könnten bald prämiert und bekannt gemacht werden.
Verbessern Sie mit – es lohnt sich: Für Sie und für uns.
Bitte unterrichten Sie sich auch über alle bayerischen Vorschläge in der Datenbank „Innovative Moderne Verwaltung“, die unter der Adresse http://www.bybn.de/stk/iz abrufbar ist.
Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte insbesondere der Innovationsrichtlinie Moderne Verwaltung (Bekanntmachung der Bayerischen Staatsregierung vom 30. September 2008, AllMBl. S. 623). Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das für Ihren Vorschlag zuständige Staatsministerium oder an den Innovationszirkel Moderne Verwaltung in Ihrer Behörde. Im Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr erreichen Sie einen Ansprechpartner unter der Telefonnummer 089 2192-2895 bzw. E-Mail innovation@stmi.bayern.de.
 
Günter Schuster
Ministerialdirektor