Veröffentlichung AllMBl. 2018/04 S. 278 vom 29.03.2018

Download

PDF-Dokument AllMBl. 2018/04 vom 29.03.2018 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): e6a3cd326e49275648e8ace94df2972e38828a78d8695318a8b2020e70266774

 

Literaturhinweise
Verlagsgesellschaft Rudolf Müller, Köln
Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (Hrsg.), Deutsches Dachdeckerhandwerk – Regeln für Abdichtungen– mit Flachdachrichtlinie, 7. Auflage 2017, 350 Seiten, Preis 62 €, ISBN 978-3-481-03697-3.
Die „Regeln für Abdichtungen“ enthalten sämtliche Fachregeln, Merkblätter, Hinweise und Produktdatenblätter aus dem Gesamtregelwerk des Deutschen Dachdeckerhandwerks, Stand November 2017, die für Dachabdichtungsarbeiten relevant sind. Damit wendet sich das Nachschlagewerk an Dachdecker, Sachverständige und Planer. Das Taschenbuch umfasst die Grundregel für Dachdeckungen, Abdichtungen und Außenwandbekleidungen sowie die aktuelle Flachdachrichtlinie, Ausgabe Dezember 2016, mit den aktuellen Änderungen vom November 2017. Neben den ebenfalls im November 2017 aktualisierten „Hinweisen Holz und Holzwerkstoffe“ sind noch die „Hinweise zur Lastenermittlung“ und folgende Merkblätter enthalten: „Wärmeschutz bei Dach und Wand“, „Äußerer Blitzschutz auf Dach und Wand“, „Solartechnik für Dach und Wand“ sowie „Bemessung von Entwässerungen“. Den Abschluss bilden die fünf Produktdatenblätter Dampfsperrbahnen, Wärmedämmstoffe (11/2017), Bitumenbahnen, Kunststoff- und Elastomerbahnen sowie Flüssigkunststoffe. Eine Übersicht der Normen im Arbeitsgebiet des Dachdeckerhandwerks vom September 2017 vervollständigt das Fachinformationsangebot.
Bruderverlag Albert Bruder, Köln
Tabellen und Tafeln für den Holzbau, Arbeitshilfen für die tägliche Praxis, 2017, 68 Seiten, Preis 39 €, ISBN 978-3-87104-237-9.
Mal schnell die Sortierkriterien für Bauhölzer oder die Schwind- und Quellmaße einer bestimmten Holzart nachschlagen. Welche Holzwerkstoffplatten dürfen im Feuchtbereich verwendet werden? Welche Brandschutzanforderungen gelten für Wände in der Gebäudeklasse 3, 4 oder 5? Welche Mindestabstände müssen bei Klammern, Nägeln oder Schrauben eingehalten werden? Diese und viele weitere Grundlageninformationen für die tägliche Arbeit im Holzbau fasst die Broschüre „Tabellen und Tafeln für den Holzbau“ in 71 ausgewählten und speziell aufbereiteten Übersichten zusammen. Schnell lassen sich so z. B. Zahlenwerte und sonstige Zusammenhänge, mit denen der im Holzbau Tätige häufig zu tun hat, erfassen. Die Tabellen und Tafeln sind konsequent auf das Wesentliche reduziert und bieten einen schnellen Einstieg in das Grundlagenwissen. Zusätzlich finden sich in nahezu jeder Tabelle Verweise auf weitere wichtige Quellen wie etwa Normen, die dann gezielt zurate gezogen werden können. Darüber hinaus filtert die Arbeitshilfe die für den Holzbau relevanten Aspekte aus Wärmeschutz, Feuchteschutz, Holzschutz und Brandschutz heraus. Hinzu kommen zahlreiche Informationen zu Baustoffen, ihrer Verwendung sowie zu konstruktiven Regeln im Holzbau.
Wolters Kluwer Deutschland, Werner Verlag, Neuwied
Werner/Pastor, DerBauprozess, 16. Auflage 2018, Preis 219 €, ISBN 978-3-8041-5142-0.
Der Neue zum neuen Bauvertragsrecht! Das Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts, das am 1. Januar 2018 in Kraft getreten ist, führt zu zahlreichen Änderungen rund um den Bauvertrag und den Architekten- und Ingenieurvertrag. Die Autoren erläutern, wo die Baubeteiligten mit Veränderungen rechnen müssen und wie sie rechtssicher damit umgehen. Außerdem bietet die 16. Auflage eine Kombination aus Praxishandbuch und Lehrbuch, Orientierung an den möglichen bauvertraglichen Ansprüchen und Klagearten, Lösungen auch für schwierige und seltene Fragestellungen. Das Werk führt auch den Einsteiger verständlich in die Kernfragen des Baurechts ein und beinhaltet höchste Aktualität, unbedingte Praxisnähe, einen immensen Fundus an Urteilen und umfangreichen Literaturhinweisen, ein umfangreiches, detailliertes Stichwortverzeichnis und ist immer orientiert an der höchstrichterlichen Rechtsprechung.
Kulartz/Röwekamp/Portz/Prieß, Kommentar zurUVgO, 1. Auflage 2018, Preis 139 €, ISBN 978-3-8041-5151-2.
Die neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) wurde zum 2. September 2017 bereits für die gesamte Bundesverwaltung in Kraft gesetzt. Die Länder werden folgen. Die UVgO ersetzt die bisherige VOL/A, 1. Abschnitt. Die gesamte öffentliche Hand wird somit die Vergaben von Liefer- und Dienstleistungsaufträgen nach den Vorschriften der UVgO abwickeln müssen. Deshalb sollten auch die Auftragnehmer mit diesem neuen Regelwerk vertraut sein. In der UVgO werden u. a. neu geregelt: Vergabe von freiberuflichen Leistungen, Kommunikation durch elektronische Datenübermittlung, Verfahrensarten, umfangreiche Regelungen zur Eignungsprüfung, neue Regelungen zu Zuschlag und Zuschlagskriterien, Vergabe von Aufträgen für soziale und andere besondere Dienstleistungen, Regelungen zu Auftragsänderungen.
Benevento Publishing, Red Bull Media House GmbH, Salzburg, München
Lohmann, Ich mach das jetzt!, Meine Reise zum Mittelpunkt der Erde, 2017, 246 Seiten, Preis 24 €, ISBN 978-3-7109-0023-5.
Das Buch beschreibt wie die Fotojournalistin und Dokumentarfilmerin Ulla Lohman in einen der größten aktiven Krater, den Benbow in der Südsee (dem weltweit größten Produzenten von vulkanischen Gasen), als erste Frau hinabgestiegen ist. Es wird nicht nur die bedeutende Forschungsreise zur Vermessung des Benbow berichtet, sondern auch ihre spannende, ereignisreiche Lebensgeschichte erzählt und wie die Leidenschaft zu den Vulkanen entstanden ist.
Richard Boorberg Verlag, Stuttgart und München
Blennemann/Frey/Höflich/Jenssen, Die Energiewende erfolgreich umsetzen, Ein Leitfaden mit Handlungsempfehlungen und Praxishinweisen, Herausgeber: Städtetag Baden-Württemberg, Landkreistag Baden-Württemberg, KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg und Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl, 2017, 182 Seiten, Preis 35 €, Energiewende in Kommunen; 1, ISBN 978-3-415-05895-8.
Der Leitfaden gibt zuverlässig Antworten, mit welchen Strategien die Energieversorgung klimafreundlich und bezahlbar gesichert werden kann. Er bietet einen detaillierten Überblick über die vielfältigen Gestaltungs- und Umsetzungsinstrumente, passgenaue Daten und Fakten, zielführende Handlungskonzepte sowie Tipps und Best-Practice-Beispiele. Die Optionen und Chancen der regenerativen Energieerzeugung, wie z. B. Windenergie, Solarenergie oder Wasserkraft, werden verdeutlicht und praxisorientierte Empfehlungen gegeben.
Hoffmann/Fleckner/Budde, TEHG / ZuV 2020, Praxiskommentar zum Treibhausgas-Emissionshandelsgesetz und zur Zuteilungsverordnung 2020, 2017, 424 Seiten, Preis 69,90 €, ISBN 978-3-415-05890-3.
Der Kommentar erläutert das TEHG und die ZuV 2020 und behandelt damit die relevanten Rechtsakte zur Umsetzung des Emissionshandels in Deutschland. Auf die in der Praxis relevantesten Fragen, wie den Anwendungsbereich, die Zuteilungsregeln sowie die Überwachung und Berichterstattung, wird umfassend eingegangen. Die Umsetzung der einheitlichen Zuteilungsregeln in Deutschland und deren Regelungszusammenhang werden systematisch dargestellt. Es wird der aktuelle Stand der Diskussion zur Mitte der dritten Handelsperiode wiedergegeben. Grundlegende Fragestellungen, die bereits höchstrichterlich entschieden sind, sowie aktuelle Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) sind bis einschließlich September 2016 berücksichtigt.
Kaufung, Tätigkeitsbewertung nach TVöD und TV-L, Eingruppierung, Bewertungsverfahren, Stellenbeschreibung, Arbeitshilfen, 2. Auflage 2017, 80 Seiten, Preis 35 €, edition moll, ISBN 978-3-415-06030-2.
Das Thema der angemessenen Bezahlung wird durch eine umfangreiche Rechtsprechung der Arbeitsgerichtsbarkeit bestimmt. Die unübersichtliche Rechtslage ist in diesem Werk systematisch aufbereitet, sodass es sich für die praktische Anwendung in Verwaltungen und öffentlichen Betrieben eignet. Übersichten und Checklisten erleichtern Personalverantwortlichen die Einarbeitung in die Tätigkeitsbewertung.
C.F. Müller, Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm, Heidelberg
Schwartmann, Praxishandbuch Medien-, IT- und Urheberrecht, 4., neu bearbeitete Auflage 2018, LXIII, 1723 Seiten, Preis 189,99 €, ISBN 978-3-8114-4662-5.
Das Werk deckt alle praxisrelevanten Probleme des Medien-, IT- und Urheberrechts anschaulich ab und stellt die drei Rechtsgebiete in einem Buch vereint anschaulich dar. Es ist inhaltlich streng auf die Erfordernisse der Unternehmens- und Beratungspraxis ausgerichtet, die sich in den Curricula der Fachanwaltsordnungen wiederfinden. Die Neuauflage des kompakten Handbuchs wurde an die sich aus der Digitalisierung ergebenden Neuerungen angepasst. Beim Datenschutzrecht mit der Datenschutz-Grundverordnung, beim Recht der IT-Sicherheit, im Jugendschutzrecht, beim Recht der Verwertungsgesellschaften mit dem neuen VGG und im IT-Vergaberecht waren grundlegende Überarbeitungen erforderlich. Der Band enthält Beispiele und Hinweise für die Praxis sowie Muster für typische Konstellationen der Beratungspraxis.
Bouska/Leue, StVO Straßenverkehrs-Ordnung, Textausgabe mit Erläuterungen, Allgemeiner Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrs-Ordnung, verkehrsrechtlichen Bestimmungen des Bundes-Immissionsschutzgesetzes, Ferienreiseverordnung sowie ausgewählten Ausnahmeverordnungen, 25., neu bearbeitete Auflage, Stand Oktober 2017, 2018, X, 536 Seiten, Preis 39,99 €, ISBN 978-3-8114-4539-0.
In dem Werk sind die für die Teilnahme am Straßenverkehr wichtigsten geltenden Vorschriften auf aktuellem Stand sowie die ausführlichen Erläuterungen dazu enthalten. Die neue mit zahlreichen Erläuterungen versehene StVO sowie die Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur StVO bilden die Schwerpunkte. Weiterhin sind die Ferienreiseverordnung, die Autobahn-Richtgeschwindigkeits-Verordnung, Auszüge aus dem BImSchG mit Handlungshinweisen für die StVO und viele weitere bedeutsame Vorschriften enthalten.
Keck/Michaelis, Die Rentenversicherung im SGB, Kommentar für die Praxis, 98. Lieferung, Stand Dezember 2017, Preis 97,99 €, ISBN 978-3-8114-6344-8.
Erich Schmidt Verlag, Berlin
Berendes/Frenz/Müggenborg, WHG Wasserhaushaltsgesetz, Kommentar, 2., völlig neu bearbeitete und wesentlich erweiterte Auflage 2017, LXII, 1947 Seiten, Preis 188 €, Berliner Kommentare, ISBN 978-3-503-15886-7.
Der Kommentar erläutert umfassend und praxisorientiert das WHG. Nach weitreichenden, insbesondere durch europäisches Recht notwendig gewordenen Neuregelungen des WHG finden sich alle Inhalte auf aktuellem Stand in der Neuauflage. Die neueste Rechtsprechung des EuGH sowie des BVerwG ist umfassend aufbereitet und das zuletzt stark weiterentwickelte untergesetzliche bundesrechtliche Regelwerk wird systematisch integriert. Abweichende bzw. ergänzende landesrechtliche Regelungen sind ebenso eingearbeitet wie umweltpolitische Hintergründe. Mit dem Bucherwerb kann auf eine ständig aktualisierte Internet-Datenbank mit wichtigen wasserrechtlichen Vorschriften der EU, des Bundes sowie der Länder zugegriffen werden.
Frenz/Müggenborg/Cosack/Henning/Scomerus, EEG Erneuerbare-Energien-Gesetz, Kommentar, 5., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2018, LXXV, 2037 Seiten, Preis 224 €, Berliner Kommentare, ISBN 978-3-503-17664-9.
Die Neuauflage des praxisnahen und verständlichen Standardwerks wurde durch die beträchtliche Dynamik des Rechtsgebiets notwendig, da es sich laufend wie kaum ein anderes Gesetz verändert. Das Buch enthält die Umwälzungen des Gesetzes bis zu den jüngsten Änderungen wie z. B. die Beschneidung der Privilegien für Bürgerenergiegesellschaften, die praxisrelevanten Regelungsänderungen bei Anlagenzusammenfassungen, das bereits vollständig eingearbeitete Mieterstromgesetz vom 17. Juli 2017 u. v. m. Weiterhin bietet der Band um sich in der schwierigen Materie zurechtzufinden illustrierte naturwissenschaftlich-technische Einführungen in die wichtigsten Technologien erneuerbarer Energien (EE), Erläuterungen der genehmigungsrechtlichen Anforderungen an die Errichtung von EE-Anlagen, Grundstrukturen der Förderung etc. In der inkludierten, regelmäßig aktualisierten Vorschriftendatenbank sind wichtige energierechtliche Vorschriften der EU, des Bundes und der Länder sowie recherchierbare frühere Rechtsstände enthalten.
Kropp, POP-Abfall-Überwachungs-Verordnung, Praxiskommentar, 2018, XLIII, 192 Seiten, Preis 36 €, ISBN 978-3-503-17698-4.
Die POP-Abfall-Überwachungs-Verordnung ist Kern der am 1. August 2017 in Kraft getretenen Verordnung zur Überwachung von Abfällen mit persistenten organischen Schadstoffen und zur Änderung der Abfallverzeichnis-Verordnung. Die Verordnung soll eine dauerhafte und rechtskonforme Verwertung oder Beseitigung aller POP-haltigen Abfälle sicherstellen und zugleich Entsorgungsengpässe verhindern. Es soll eine Lücke bei der Überwachung geschlossen und eine Dokumentation sichergestellt werden.
Hebeler, Jahrbuch des Umwelt- und Technikrechts 2017, 2017, 216 Seiten, Preis 98 €, Umwelt- und Technikrecht; 134, ISBN 978-3-503-17615-1.
Das Jahrbuch bietet einen breit aufgestellten Themenkreis zu europarechtlichen und völkerrechtlichen Herausforderungen des Umweltrechts. Der Bogen der Beiträge des Bandes spannt sich über CETA, den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen, EEG, Windenergie, Umweltrecht bis zu dem bundesimmissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren. Die aktuellen Themenfelder spiegeln die Vielfalt des modernen Umweltrechts wider.
Bieger/Beritelli/Laesser, Wettbewerb und Digitalisierung im alpinen Tourismus, Schweizer Jahrbuch für Tourismus 2017/2018, 2018, 160 Seiten, Preis 39,95 €, St. Galler Schriften für Tourismus und Verkehr; 9, ISBN 978-3-503-17709-7.
Destinationen in der Alpenregion und ihre Akteure stehen heute unter beispiellosem Wettbewerbsdruck, sei es Konkurrenz oder zunehmende Alternativen in einer immer mobileren, digital vernetzten Welt. Das Buch befasst sich mit Branchenanalysen (ausgewählte Segmente wie Hotel, Bergbahn, Wellness), mit Wettbewerb und Nachhaltigkeit (innovative Analysetools und neue Arbeitsmodelle, Trends bei Kundenpräferenzen und Destinationsgestaltungen), der Digitalisierung (neue technische Möglichkeiten, digitale Kompetenzentwicklung) und der Qualität (Gast-Gastgeber-Beziehungen, Bewertung von Erlebnisqualität).
Kern/Diehm, ZPO Zivilprozessordnung, Kommentar, 2017, XLIX, 2090 Seiten, Preis 128 €, Berliner Kommentare, ISBN 978-3-503-17493-5.
Der praxisorientierte Kommentar orientiert sich an der obergerichtlichen und höchstrichterlichen Rechtsprechung. Er enthält Arbeitshilfen mit zahlreichen Fallbeispielen aus der Praxis, hilfreiche Formulierungsvorschläge und Tenorierungsempfehlungen und viele Praxishinweise wie etwa zu Prozesstaktik, Kosten- und Gebührenfragen. Das Werk ist auf dem aktuellen Rechtsstand. Die EuKoPfVODG mit den neu einfügten §§ 946 bis 959 ZPO zur grenzüberschreitenden vorläufigen Kontenpfändung, das Gesetz zur Änderung von Vorschriften im Bereich des Internationalen Privat- und Zivilverfahrensrechts sind komplett eingearbeitet. In die Jahre gekommene Leitentscheidungen wurden auf ihre Aktualität hin überprüft und bei Bedarf durch Beispiele aus der neueren Rechtsprechung entweder bestätigt oder neue Tendenzen belegt.
Lwowski/Fischer/Gehrlein, Das Recht der Kreditsicherung, 10., völlig neu bearbeitete Auflage 2018, XLIII, 1171 Seiten, Preis 158 €, ISBN 978-3-503-17611-3.
Das Handbuch bietet einen schnellen Einstieg in die komplexe und dynamische Materie. Es stellt alle mit der Bestellung, Abtretung und Verwertung von Kreditsicherheiten auftauchenden Fragen und Probleme samt ihren Lösungsmöglichkeiten ausführlich dar. Auch die steuer-, insbesondere umsatzsteuerrechtlichen Aspekte und die zunehmende Bedeutung des grenzüberschreitenden Wirtschaftsverkehrs werden umfassend behandelt. Die aktuellen Neuerungen wie gesetzliche Neuregelungen des Darlehensrechts durch Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie, Neuregelungen von Gesellschafterdarlehen in § 135 InsO, Verbraucherrechterichtlinie sowie die Änderungen der umsatzsteuerlichen Rahmenbedingungen für die Sicherheitenverwertung durch Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung u. v. m. sind eingearbeitet. Für das richtige Verständnis und die praktische Umsetzung der vorgestellten Lösungen gibt es Fallbeispiele und im Anhang zu den jeweiligen Kreditsicherungsformen kommentierte Musterformulare.
Wichmann, Straßenreinigung und Winterdienst in der kommunalen Praxis, 8., neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2018, XLIX, 823 Seiten, Preis 104 €, ISBN 978-3-503-17643-4.
Das praxisorientierte und verständliche Standardwerk schildert neben einer umfassenden Darstellung der komplizierten Rechtslage von Straßenreinigung und Winterdienst die daraus resultierenden Schwierigkeiten des kommunalen Alltags und beschreibt Möglichkeiten zu ihrer Klärung. Wichtige Themen wie z. B. das Haftungsrecht werden vertieft dargestellt und für typische Probleme direkt umsetzbare Lösungen vorgeschlagen. Der Band enthält zahlreiche Beispiele, Checklisten, Vertrags- und Satzungsmuster sowie die aktuellen Urteile und Veröffentlichungen der Obergerichte und des Bundesgerichtshofs.