Veröffentlichung FMBl. 2010/02 S. 61 vom 08.02.2010

Download

PDF-Dokument FMBl. 2010/02 vom 26.02.2010 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): 2288b867d870f1550a33dff67f10889463b971b3a7c41c2226a693692214e4cf

 

Az.: 23 - P 1504 - 016 - 2 881/10
2032.10-F
2032.10-F
 
Feststellung des Besoldungsdurchschnitts
für das Jahr 2010
 
Bekanntmachung
des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen
 
vom 8. Februar 2010 Az.: 23 - P 1504 - 016 - 2 881/10
 
 
Auf Grund des Art. 26 Abs. 2 des Bayerischen Besoldungsgesetzes (BayBesG) in der Fassung der Bekanntmachung vom
30. August 2001 (GVBl S. 458, BayRS 2032-1-1-F), zuletzt geändert durch § 17 des Gesetzes vom 27. Juli 2009 (GVBl S. 400), werden der Besoldungsdurchschnitt und der Anteil der nicht an einer Besoldungserhöhung teilnehmenden Besoldungsbestandteile für Professoren und hauptberufliche Vorsitzende der Leitungsgremien an Hochschulen im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst für das Jahr 2010 wie folgt festgestellt:
 
-
für den Bereich der Universitäten und Kunsthochschulen
 
Besoldungsdurchschnitt
82.726,57 €
Anteil der nicht an einer Besoldungserhöhung
teilnehmenden Besoldungsbestandteile
0,564 v. H.
 
 
-
für den Bereich der Fachhochschulen
 
Besoldungsdurchschnitt
68.105,03 €
Anteil der nicht an einer Besoldungserhöhung
teilnehmenden Besoldungsbestandteile
0,111 v. H.
 
 
Weigert
Ministerialdirektor