Veröffentlichung KWMBl. 2009/13 S. 230 vom 24.06.2009

Download

PDF-Dokument KWMBl. 2009/13 vom 17.08.2009 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): 973a11a9069f2ff08d272861f8aac7199d5c569a03e174a25b0ff479f095b61a

 

2236–9–2–UK
2236–9–2–UK
 
Siebte Verordnung
zur Änderung der Verordnung
über die Ausbildungsrichtungen und Fachrichtungen
der Fachakademien
 
Vom 24. Juni 2009 (GVBl S. 264)
 
 
 
    Auf Grund des Art. 18 Abs. 4 Satz 1 des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 31. Mai 2000 (GVBl S. 414, ber. S. 632; BayRS 2230–1–1–UK), zuletzt geändert durch Gesetz vom 22. Juli 2008 (GVBl S. 467), erlässt das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus folgende Verordnung:
§ 1
 
    § 2 Abs. 1 der Verordnung über die Ausbildungsrichtungen und Fachrichtungen der Fachakademien vom 29. Mai 1990 (GVBl S. 196, BayRS 2236–9–2–UK), zuletzt geändert durch Verordnung vom 12. Dezember 2002 (GVBl S. 999), wird wie folgt geändert:
 
1.
Nr. 5 wird aufgehoben.
2.
Die bisherigen Nrn. 6 bis 9 werden Nrn. 5 bis 8.
3.
Nr. 10 wird aufgehoben.
4.
Die bisherigen Nrn. 11 und 12 werden Nrn. 9 und 10.
 
§ 2
 
    1Ab dem Schuljahr 2009/10 dürfen Fachakademien der Ausbildungsrichtungen Gemeindepastoral und Restauratorenausbildung nicht mehr errichtet werden. 2In die Fachakademie für Gemeindepastoral und für Restauratoren für Archiv- und Bibliotheksgut dürfen ab dem Schuljahr 2009/10, in die Fachakademie für Restauratoren für Möbel und Holzobjekte ab dem Schuljahr 2010/11 keine Studierenden mehr aufgenommen werden.
 
§ 3
 
    1Diese Verordnung tritt am 1. August 2009 in Kraft. 2Abweichend von Satz 1 tritt § 2 mit Wirkung vom 1. April 2009 in Kraft.
 
München, den 24. Juni 2009
 
Bayerisches Staatsministerium
für Unterricht und Kultus
 
Dr. Ludwig S p a e n l e , Staatsminister