Veröffentlichung BayMBl. 2019 Nr. 436 vom 30.10.2019

Veröffentlichendes Ressort

Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Download

Amtliche elektronische Ausgabe Amtliche elektronische Ausgabe Hash-Prüfsumme der PDF-Datei BayMBl(sha256): 4C93D6EAFA9C566603C886730BEDACBF521C43D50E739F5D31DE217CBF2D7855

Stellenausschreibung

    Ausschreibung der Stelle einer Schulleitung (m/w/d)
    an der Edith-Stein-Realschule Schillingsfürst der Erzdiözese Bamberg

    Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus

    vom 10. Oktober 2019, Az. IV.3-BP-6001.1-5.101 444

    Die Erzdiözese Bamberg sucht für die Edith-Stein-Realschule Schillingsfürst vorzugsweise zum 1. Februar 2020 oder zum 1. August 2020 eine Schulleitung (m/w/d).

    Die Edith-Stein-Realschule ist eine kirchliche Realschule in Trägerschaft der Erzdiözese Bamberg und arbeitet seit vier Jahren koedukativ. Es werden dort derzeit 184 Schülerinnen und Schüler von 20 Lehrkräften unterrichtet. Der Schule ist eine Offene Ganztagesschule mit Mittagsverpflegung und Nachmittagsbetreuung angeschlossen.

    Die Erzdiözese Bamberg sucht eine verantwortungsbewusste, fachlich und pädagogisch qualifizierte Führungspersönlichkeit mit der Befähigung für das Lehramt an Realschulen in Bayern, die möglichst über Erfahrungen in der Schulverwaltung und schulischer Mitverantwortung verfügen sollte. Die Aufgeschlossenheit für zeitgemäße reformpädagogische Konzepte, insbesondere im Hinblick auf die Umsetzung und Fortentwicklung von Elementen des Marchtaler Plans, die umfassende Weiterentwicklung des Schulprofils sowie ein ausgeprägtes Organisationstalent und Freude an Innovationen und Ideenreichtum stellen wesentliche Eigenschaften dar. Diese sollten die Bewerberin/den Bewerber (m/w/d) auszeichnen und sind für die Tätigkeit unabdingbar.

    Die Schulleiterin bzw. der Schulleiter sollte sich aktiv in das Aufgabenfeld einbringen und sich durch einen teambezogenen und integrativen Führungsstil sowie die Bereitschaft und Fähigkeit zur gewinnbringenden Zusammenarbeit mit allen schulischen und außerschulischen Partnern auszeichnen.

    Es wird eine Besoldung nach dem Arbeitsvertragsrecht der Bayerischen Diözesen (ABD) geboten. Eine Beurlaubung aus dem Staatsdienst ist für Lehrkräfte des staatlichen Realschuldienstes zum 1. August 2020 möglich.

    Telefonische Rückfragen können an Herrn Ordinariatsrat Hans-Dieter Franke (0951 5022401 oder 0171 9783408) gerichtet werden.

    Die Bewerbungsunterlagen sind bis 15. November 2019 möglichst per Mail an hans-dieter.franke@erzbistum-bamberg.de oder auf dem Postweg an das Erzbischöfliche Ordinariat, Hauptabteilung Schule und Religionsunterricht, Heinrichsdamm 32, 96047 Bamberg zu richten.

    Elfriede Ohrnberger

    Ministerialdirigentin