Veröffentlichung BayMBl. 2022 Nr. 455 vom 03.08.2022

Veröffentlichendes Ressort

Staatsministerium der Finanzen und für Heimat

Download

Amtliche elektronische Ausgabe Amtliche elektronische Ausgabe Hash-Prüfsumme der PDF-Datei BayMBl(sha256): 6F3B2A1FA21C50ADCE7282DE9D3D77ECBCC264E6810D92307B0CDEFF7183ED5D

Verwaltungsvorschrift

2030.8.3-F
  • Verwaltung
  • Recht der im Dienst des Staates, der Gemeinden und anderer Körperschaften des öffentlichen Rechts stehenden Personen (siehe auch 2022 = Kommunale Wahlbeamte, 2238 = Lehrerbildung und Lehrerfortbildung)
  • Beamte (einschl. Verwaltungsvorschriften, die Beamte und andere Angehörige des öffentlichen Dienstes betreffen)
  • Beamtenrechtliche Fürsorgepflichten
  • Beihilfen in Krankheits-, Geburts- und Todesfällen

2030.8.3-F

Siebzehnte Änderung
der Bekanntmachung über die Ergänzenden Bestimmungen
zum Vollzug der Bayerischen Beihilfeverordnung

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat

vom 20. Juli 2022, Az. 25-P 1820-9/83

§ 1

In Abschnitt 1 Nr. 2 der Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen über die Ergänzenden Bestimmungen zum Vollzug der Bayerischen Beihilfeverordnung (ErgBBayBhV) vom 13. August 2009 (FMBl. S. 358, StAnz. Nr. 35), die zuletzt durch Bekanntmachung vom 4. Juli 2022 (BayMBl. Nr. 414) geändert worden ist, werden die Wörter „a)  1. Oktober 2019 entstehen 3 667,00 €, b)  1. Januar 2020 entstehen 3 784,35 €, c)  1. Januar 2021 entstehen 3 837,34 €.“ durch die Wörter „1. Dezember 2022 entstehen 3 944,79 €.“ ersetzt.

§ 2

Diese Bekanntmachung tritt am 1. Dezember 2022 in Kraft.

Harald Hübner

Ministerialdirektor