Fundstelle GVBl. 2010 S. 705

Download

PDF-Dokument 2010/17 vom 30.09.2010 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): 625fad391dce5141c262646b55ba2fed31cd1b9a3e1bc486a061882cbee052ab

Verordnung

2230-2-1-1-WFK
  • Verwaltung
  • Kulturelle Angelegenheiten
  • Schulisches und außerschulisches Bildungswesen
  • Allgemeines
2230-2-1-1-WFK

Fünfte Verordnung zur Änderung der Verordnung über die örtliche Zuständigkeit der bei den Studentenwerken errichteten Ämter für Ausbildungsförderung

Vom 13. September 2010


Auf Grund des Art. 2 Abs. 4 des Gesetzes zur Ausführung des Bundesgesetzes über individuelle Förderung der Ausbildung – Bayerisches Ausführungsgesetz zum Bundesausbildungsförderungsgesetz – BayAGBAföG – (BayRS 2230-2-1-WFK), geändert durch § 1 des Gesetzes vom 27. Juli 2009 (GVBl S. 393), erlässt das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst folgende Verordnung:


§ 1

Die Verordnung über die örtliche Zuständigkeit der bei den Studentenwerken errichteten Ämter für Ausbildungsförderung vom 26. Juli 1994 (GVBl S. 891, BayRS 2230-2-1-1-WFK), zuletzt geändert durch § 17 des Gesetzes vom 7. August 2003 (GVBl S. 503), wird wie folgt geändert:

1.
In § 1 wird die Zahl „4“ durch die Zahl „2“ ersetzt.

2.
§ 2 wird wie folgt geändert:

a)
Nr. 2 wird gestrichen.

b)
Die bisherigen Nrn. 3 bis 5 werden Nrn. 2 bis 4.

3.
§ 3 wird wie folgt geändert:

a)
In Nr. 4 werden die Worte „Eichstätt ohne die Abteilung München“ durch die Worte „Eichstätt-Ingolstadt“ ersetzt.

b)
In Nr. 5 werden die Worte „-Augsburg – Abteilung Nürnberg-” gestrichen.

4.
§ 4 wird wie folgt geändert:

a)
Nr. 7 wird gestrichen.

b)
Die bisherigen Nrn. 8 bis 11 werden Nrn. 7 bis 10.

c)
Die bisherige Nr. 12 wird Nr. 11 und erhält folgende Fassung:

„11. Munich Business School,“.

d)
Die bisherigen Nrn. 13 und 14 werden Nrn. 12 und 13.

e)
Die bisherige Nr. 15 wird Nr. 14; das Wort „und“ wird durch ein Komma ersetzt.

f)
Die bisherige Nr. 16 wird Nr. 15; der Schlusspunkt wird durch ein Komma ersetzt.

g)
Es werden folgende Nrn. 16 bis 18 angefügt:

„16.
der Fachhochschule für angewandtes Management Erding,

17.
der Macromedia Fachhochschule der Medien München und

18.
der Hochschule für Angewandte Sprachen/Fachhochschule des SDI München.“

5.
§ 6 wird wie folgt geändert:

a)
In Nr. 4 wird das Wort „und“ durch ein Komma ersetzt.

b)
In Nr. 5 wird der Schlusspunkt durch das Wort „und“ ersetzt.

c)
Es wird folgende Nr. 6 angefügt:

„6. Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg.“


§ 2

Diese Verordnung tritt am 1. Oktober 2010 in Kraft.

München, den 13. September 2010

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst


Dr. Wolfgang H e u b i s c h , Staatsminister