Fundstelle GVBl. 2013 S. 402

Download

PDF-Dokument 2013/13 vom 15.07.2013 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): 1cc20f33bba9287c9e9bcaab6a3e0d4e307cca1f6d2c7f166b438f9a8166ecc8

Gesetz

1131-3-I
  • Staats- und Verfassungsrecht
  • Staatliche Organisationen
  • Symbole, Feiertage, Auszeichnungen
  • Feiertage
1131-3-I

Gesetz
zur Änderung des
Feiertagsgesetzes

Vom 8. Juli 2013


Der Landtag des Freistaates Bayern hat das folgende Gesetz beschlossen, das hiermit bekannt gemacht wird:


§ 1

Art. 3 Abs. 1 des Gesetzes über den Schutz der Sonn- und Feiertage – Feiertagsgesetz – FTG – (BayRS 1131-3-I), zuletzt geändert durch § 1 des Gesetzes vom 9. Mai 2006 (GVBl S. 190), wird wie folgt geändert:

1.
Der bisherige Wortlaut wird Satz 1; nach den Worten „Heiliger Abend“ wird der Klammerzusatz „(ab 14.00 Uhr)“ gestrichen.

2.
Es wird folgender Satz 2 angefügt:

2Der Schutz der stillen Tage beginnt um 2.00 Uhr, am Karfreitag und am Karsamstag um 0.00 Uhr und am Heiligen Abend um 14.00 Uhr; er endet jeweils um 24.00 Uhr.“


§ 2

Dieses Gesetz tritt am 1. August 2013 in Kraft.

München, den 8. Juli 2013

Der Bayerische Ministerpräsident


Horst  S e e h o f e r