Fundstelle GVBl. 2019 S. 168

Download

PDF-Dokument 2019/07 vom 30.04.2019 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): 146eafb871b7ed1c073a66a24d322b64cc5c26336381482b2c3c9975fca99bb9

Verordnung

    Verordnung zur Änderung der Forstorganisationsverordnung und weiterer Rechtsvorschriften

    vom 24. März 2019

    Auf Grund

    • des § 1 der Verordnung über die Einrichtung der staatlichen Behörden in der in der Bayerischen Rechtssammlung (BayRS 200-1-S) veröffentlichten bereinigten Fassung,
    • des Art. 7 des Land- und forstwirtschaftlichen Zuständigkeits- und Vollzugsgesetzes (ZuVLFG) vom 24. Juli 2003 (GVBl. S. 470, BayRS 7801-1-L), das zuletzt durch § 5 des Gesetzes vom 12. Juni 2018 (GVBl. S. 387) geändert worden ist,

    verordnet das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten:

    § 1
    Änderung der Forstorganisationsverordnung

    Die Forstorganisationsverordnung (ForstOrgV) vom 16. Juni 2005 (GVBI. S. 217, BayRS 7900-1-L), die zuletzt durch § 7 der Verordnung vom 5. Dezember 2017 (GVBl. S. 589) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

    1.§ 1 Satz 1 wird wie folgt geändert:

    a)In Nr. 3 werden die Wörter „das Bayerische Amt für forstliche Saat- und Pflanzenzucht“ durch die Wörter „das Bayerische Amt für Waldgenetik“ ersetzt.

    b)In den Nrn. 4 und 5 werden jeweils die Wörter „Lohr a. Main“ durch die Wörter „Lohr a.Main“ ersetzt.

    2.§ 3 wird wie folgt geändert:

    a)Die Überschrift erhält folgende Fassung:

    „Amt für Waldgenetik“.

    b)Abs. 1 wird wie folgt geändert:

    aa)In Satz 1 werden die Wörter „Amt für forstliche Saat- und Pflanzenzucht“ durch die Wörter „Amt für Waldgenetik“ ersetzt.

    bb)In Satz 2 Nr. 3 werden nach dem Wort „Herkunftssicherheit“ die Wörter „ , der Waldgenetik“ eingefügt.

    § 2
    Änderung der Verordnung zur Durchführung des Forstvermehrungsgutgesetzes

    Die Verordnung zur Durchführung des Forstvermehrungsgutgesetzes (DVFoVG) vom 4. Juni 2003 (GVBl. S. 371, BayRS 7903-1-L), die zuletzt durch § 9 der Verordnung vom 5. Dezember 2017 (GVBl. S. 589) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

    1.In § 1 Abs. 1 Satz 1 werden die Wörter „Amt für forstliche Saat- und Pflanzenzucht“ durch die Wörter „Amt für Waldgenetik“ ersetzt.

    2.In § 3 Abs. 2 werden die Wörter „Amt für forstliche Saat- und Pflanzenzucht“ durch die Wörter „Amt für Waldgenetik“ ersetzt.

    § 3
    Änderung der Ämterverordnung-LM

    Anlage 1 der Ämterverordnung-LM (AELFV) vom 16. Juni 2005 (GVBl. S. 199, BayRS 7801-2-L), die zuletzt durch Verordnung vom 16. Oktober 2018 (GVBl. S. 788) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

    1.Der Nr. 42 Spalte 5 wird folgender Spiegelstrich angefügt:

    „– Jagd (überregionale Angelegenheiten): Regierungsbezirk Schwaben“

    2.Nr. 43 Spalte 5 Spiegelstrich 5 wird aufgehoben.

    § 4
    Inkrafttreten

    Diese Verordnung tritt am 1. Mai 2019 in Kraft.

    München, den 24. März 2019

    Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

    Michaela Kaniber, Staatsministerin