Fundstelle GVBl. 2019 S. 173

Download

PDF-Dokument 2019/07 vom 30.04.2019 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): 146eafb871b7ed1c073a66a24d322b64cc5c26336381482b2c3c9975fca99bb9

Verordnung

200-25-1-B
  • Verwaltung
  • Behördenaufbau, Allgemeine Behördenorganisation

200-25-1-B

Verordnung
zur Änderung der
Organisationsverordnung Bau- und Wohnungswesen

vom 9. April 2019

Auf Grund des § 1 Abs. 1 der Verordnung über die Einrichtung der staatlichen Behörden in der in der Bayerischen Rechtssammlung (BayRS 200-1-S) veröffentlichten bereinigten Fassung verordnet das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr:

§ 1

Die Organisationsverordnung Bau- und Wohnungswesen – (OrgBauWoV) vom 5. Dezember 2005 (GVBl. S. 626, BayRS 200-25-1-B), die zuletzt durch Verordnung vom 6. Dezember 2016 (GVBl. S. 441) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1.Anlage 2 Nr. 1 wird wie folgt gefasst:

Nr.Bezeichnung, Amtssitz AufgabenbereichAmtsbezirk
„1Staatliches Bauamt Freising, Amtssitz Freising1.1Hochbau, StraßenbauLandkreise Dachau, Erding, Freising, Fürstenfeldbruck, München
  1.2Hochbau

Liegenschaften

  • des Staatlichen Bauamts Freising in der Landeshauptstadt München
  • der Technischen Universität München in den Landkreisen Freising und Dachau
  • der Universität der Bundeswehr München
  1.3StraßenbauLandeshauptstadt München“.

2.Anlage 2 Nr. 3 wird wie folgt gefasst:

Nr.Bezeichnung, Amtssitz AufgabenbereichAmtsbezirk
„3Staatliches Bauamt München 1, Amtssitz München HochbauLandeshauptstadt München
  

Liegenschaften

  • der Staatsbibliothek
  • der Bundespolizei
  • des Deutschen Wetterdienstes

§ 2

Diese Verordnung tritt am 1. Juni 2019 in Kraft.

München, den 9. April 2019

Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Dr. Hans Reichhart, Staatsminister