Fundstelle GVBl. 2019 S. 306

Download

PDF-Dokument 2019/09 vom 31.05.2019 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): 8595bef21ef417663b665b7a861c0906f6ec28cb39d683ec215e9d7fcdaf3731

Verordnung

211-3-I
  • Verwaltung
  • Personenstandswesen, Namensrecht

211-3-I

Verordnung zur Änderung der Verordnung zur Ausführung des Personenstandsgesetzes

vom 8. Mai 2019

Auf Grund

  • des § 74 Abs. 1 Nr. 1 und Abs. 2 des Personenstandsgesetzes (PStG) vom 19. Februar 2007 (BGBl. I S. 122), das zuletzt durch Art. 4 des Gesetzes vom 18. Dezember 2018 (BGBl. I S. 2639) geändert worden ist,
  • des § 1 Nr. 1 der Delegationsverordnung (DelV) vom 28. Januar 2014 (GVBl S. 22, BayRS 103-2-V), die zuletzt durch § 1 Abs. 2 der Verordnung vom 26. März 2019 (GVBl. S. 98) geändert worden ist, und
  • des Art. 10 Abs. 2 des Gesetzes zur Ausführung des Personenstandsgesetzes (AGPStG) vom 8. Juli 2008 (GVBl S. 344, BayRS 211-1-I), das zuletzt durch § 1 Abs. 143 der Verordnung vom 26. März 2019 (GVBl. S. 98) geändert worden ist,

verordnet das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium der Finanzen und für Heimat und im Benehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium der Justiz:

§ 1

Die Verordnung zur Ausführung des Personenstandsgesetzes (AVPStG) in der in der Bayerischen Rechtssammlung (BayRS 211-3-I) veröffentlichten bereinigten Fassung, die zuletzt durch § 2 Nr. 15 des Gesetzes vom 12. Mai 2015 (GVBl S. 82) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1.In § 2 Abs. 1 Nr. 2 wird das Wort „Angestelltenlehrgangs“ durch das Wort „Beschäftigtenlehrgangs“ ersetzt.

2.In § 6 Abs. 1 werden die Wörter „anderweitig nicht gedeckten“ und die Wörter „den Aufbau und“ gestrichen.

3.§ 6 Abs. 2 Satz 1 wird wie folgt gefasst:

1Der Beitrag für die Betriebsjahre 2019 bis 2023 beträgt je Einwohner jährlich 0,0870 €.“

§ 2

Diese Verordnung tritt am 1. Juni 2019 in Kraft.

München, den 8. Mai 2019

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

Joachim Herrmann, Staatsminister