Fundstelle GVBl. 2019 S. 609

Download

PDF-Dokument 2019/19 vom 31.10.2019 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): 64c6e58cce9d59975ff78a87f72abd80c9e3c72c4ca2d6529fa0d8d48b7c3fd6

Verordnung

600-16-F
  • Finanzwesen
  • Finanzverwaltung und Finanzausgleich
  • Finanzverwaltung

600-16-F

Verordnung zur Änderung der Landesfamilienkassenverordnung

vom 15. Oktober 2019

Auf Grund des § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 11 Satz 8 des Finanzverwaltungsgesetzes (FVG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 4. April 2006 (BGBl. I S. 846, 1202), das zuletzt durch Art. 10 des Gesetzes vom 17. Dezember 2018 (BGBl. I S. 2522) geändert worden ist, verordnet die Bayerische Staatsregierung:

§ 1

Die Landesfamilienkassenverordnung (LFamKV) vom 30. Juni 2008 (GVBl. S. 410, BayRS 600-16-F), die zuletzt durch § 1 Abs. 306 der Verordnung vom 26. März 2019 (GVBl. S. 98) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1.§ 1 wird wie folgt geändert:

a)Es wird folgende Überschrift eingefügt:

„Landesfamilienkassen“.

b)Abs. 1 wird wie folgt geändert:

aa)Nr. 3 wird aufgehoben.

bb)Die Nrn. 4 und 5 werden die Nrn. 3 und 4.

c)Abs. 4 wird aufgehoben.

d)Abs. 5 wird Abs. 4.

e)Abs. 6 wird Abs. 5 und die Wörter „Gesetz über die Rechtsverhältnisse der Mitglieder der Staatsregierung“ werden durch die Wörter „Bayerischen Ministergesetz“ ersetzt.

2.§ 2 wird wie folgt geändert:

a)Es wird folgende Überschrift eingefügt:

„Aufgabenübertragung“.

b)In Abs. 1 werden die Wörter „ , Abs. 4 Satz 1 und Abs. 5 Satz 2“ durch die Wörter „und Abs. 4 Satz 2“ ersetzt.

3.In § 3 wird folgende Überschrift eingefügt:

„Inkrafttreten“.

§ 2

Diese Verordnung tritt mit Wirkung vom 1. Januar 2019 in Kraft.

München, den 15. Oktober 2019

Der Bayerische Ministerpräsident

Dr. Markus Söder