Fundstelle GVBl. 2020 S. 310

Download

PDF-Dokument 2020/19 vom 30.06.2020 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): 9639f77f7548872ce86f751a2325a9ef54cabba5d4856e9680085090b86478ec

Verordnung

2015-1-1-V, 2130-3-B, 96-1-2-B

    2015-1-1-V, 2130-3-B, 96-1-2-B

    Verordnung zur Änderung der Zuständigkeitsverordnung und weiterer Rechtsvorschriften

    vom 16. Juni 2020

    Es verordnen

    • die Bayerische Staatsregierung auf Grund
    • des Art. 1 Abs. 2 Satz 1 des Zuständigkeits­gesetzes (ZustG) vom 7. Mai 2013 (GVBl. S. 246, BayRS 2015-1-V), das zuletzt durch § 1 Abs. 36 der Verordnung vom 26. März 2019 (GVBl. S. 98) geändert worden ist,
    • des § 4 Abs. 2 Satz 1 und Abs. 7 Satz 2 und 3 Halbsatz 1 des Gesetzes zum Schutz gegen Flug­lärm in der Fassung der Bekanntmachung vom 31. Oktober 2007 (BGBl. I S. 2550),

    und

    • das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr auf Grund
    • des Art. 80 Abs. 7 Satz 1 Nr. 3 der Bayerischen Bauordnung (BayBO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. August 2007 (GVBl. S. 588, BayRS 2132-1-B), die zuletzt durch § 3 des Gesetzes vom 24. Juli 2019 (GVBl. S. 408) geändert worden ist:

    § 1
    Änderung der Zuständigkeitsverordnung

    § 97 der Zuständigkeitsverordnung (ZustV) vom 16. Juni 2015 (GVBl. S. 184, BayRS 2015-1-1-V), die zuletzt durch Art. 9a Abs. 3 des Gesetzes vom 25. März 2020 (GVBl. S. 174) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

    1.Die Überschrift wird wie folgt gefasst:

    㤠97

    Landesbaudirektion Bayern“.

    2.Die Angabe „§ 11 Abs. 2“ wird durch die Angabe „§ 10 Abs. 2“ ersetzt und die Wörter „Autobahndirektion Nordbayern“ werden durch die Wörter „Landesbaudirektion Bayern“ ersetzt.

    § 2
    Änderung der Zuständigkeitsverordnung im Bauwesen

    Die Zuständigkeitsverordnung im Bauwesen (ZustVBau) vom 5. Juli 1994 (GVBl. S. 573, BayRS 2130-3-B), die zuletzt durch § 1 Abs. 155 der Verordnung vom 26. März 2019 (GVBl. S. 98) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

    1.Die Inhaltsübersicht wird gestrichen.

    2.In § 3 Abs. 2 wird das Wort „Absatz“ durch die Angabe „Abs.“ ersetzt.

    3.In § 10 Abs. 1 Nr. 2 werden die Wörter „Autobahn­direktion Nordbayern“ durch die Wörter „Landesbaudirektion Bayern“ ersetzt.

    § 3
    Inkrafttreten, Außerkrafttreten

    (1) Diese Verordnung tritt am 15. Juli 2020 in Kraft.

    (2) Die Fluglärmschutz-Aufhebungsverordnung Fürstenfeldbruck (AufhFluLärmV FFB) vom 7. Januar 2013 (GVBl. S. 3, BayRS 96-1-2-B) tritt am 15. Juli 2020 außer Kraft.

    München, den 16. Juni 2020

    Der Bayerische Ministerpräsident

    Dr. Markus Söder

    Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

    Kerstin Schreyer