Fundstelle GVBl. 2020 S. 566

Download

PDF-Dokument 2020/25 vom 29.09.2020 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): 9a929853fcfdfded881906293e323dfd8dd7febc543acbed1594b7156c047dc4

Verordnung

1102-2-S
  • Staats- und Verfassungsrecht
  • Staatliche Organisationen
  • Staatsorgane
  • Staatsregierung

1102-2-S

Verordnung zur Änderung der Verordnung über die Geschäftsverteilung der Bayerischen Staatsregierung

vom 14. September 2020

Auf Grund des Art. 53 Satz 1 und des Art. 77 Abs. 1 Satz 2 der Verfassung des Freistaates Bayern in der Fassung der Bekanntmachung vom 15. Dezember 1998 (GVBl. S. 991, 992, BayRS 100-1-I), die zuletzt durch Gesetze vom 11. November 2013 (GVBl. S. 638, 639, 640, 641, 642) geändert worden ist, verordnet die Bayerische Staatsregierung:

§ 1

§ 4 der Verordnung über die Geschäftsverteilung der Bayerischen Staatsregierung (StRGVV) vom 28. Januar 2014 (GVBl. S. 31, BayRS 1102-2-S), die zuletzt durch Verordnung vom 18. Dezember 2018 (GVBl. S. 842) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1.Der Wortlaut wird Satz 1.

2.Folgender Satz 2 wird angefügt:

2Es führt neben seinem ersten Dienstsitz in der Landeshauptstadt einen zweiten Dienstsitz in Augsburg.“

§ 2

Diese Verordnung tritt mit Wirkung vom 24. September 2020 in Kraft.

München, den 14. September 2020

Der Bayerische Ministerpräsident

Dr. Markus Söder