Fundstelle GVBl. 2021 S. 591

Download

PDF-Dokument 2021/19 vom 12.10.2021 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): 6acd050bdadfd061874a721c508c7ebcac626e1d73dbf9a3b97c0ecfb01f80e2

Verordnung

600-16-F
  • Finanzwesen
  • Finanzverwaltung und Finanzausgleich
  • Finanzverwaltung

600-16-F

Verordnung zur Änderung der Landesfamilienkassenverordnung

vom 24. September 2021

Auf Grund

  • des § 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 11 Satz 8 und 10 des Finanzverwaltungsgesetzes (FVG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 4. April 2006 (BGBl. I S. 846, 1202), das zuletzt durch Art. 8 des Gesetzes vom 25. Juni 2021 (BGBl. I S. 2056) geändert worden ist, und
  • des § 4 Nr. 3 der Delegationsverordnung (DelV) vom 28. Januar 2014 (GVBl. S. 22, BayRS 103-2-V), die zuletzt durch Verordnung vom 27. Juli 2021 (GVBl. S. 499) geändert worden ist,

verordnet das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat:

§ 1

In § 1 Abs. 2 Satz 1 der Landesfamilienkassenverordnung (LFamKV) vom 30. Juni 2008 (GVBl. S. 410, BayRS 600-16-F), die zuletzt durch die §§ 2 und 3 der Verordnung vom 20. April 2021 (GVBl. S. 278) geändert worden ist, wird der Punkt am Ende durch die Wörter „ , mit separaten Familienkassen

1.für Arbeitnehmer sowie Auszubildende,

2.für Beamte aus dem Geschäftsbereich des Staats­ministeriums für Unterricht und Kultus,

3.für Beamte der übrigen Geschäftsbereiche sowie für Versorgungsempfänger.“

ersetzt.

§ 2

Diese Verordnung tritt am 1. November 2021 in Kraft.

München, den 24. September 2021

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat

Albert Füracker, Staatsminister