Fundstelle GVBl. 2022 S. 367

Download

PDF-Dokument 2022/13 vom 12.07.2022 Hash-Prüfsumme der PDF-Datei (sha256): f1c35cf6066b62e82b0c30c2fbcfb17bec672097a4d66f171bd8248b3ac0da88

Verordnung

2126-8-1-G
  • Verwaltung
  • Gesundheitswesen
  • Krankheitsbekämpfung, Krankenhauswesen, Gesundheitsschutz

2126-8-1-G

Verordnung zur Änderung der Verordnung zur Durchführung des Bayerischen Krankenhausgesetzes

vom 28. Juni 2022

Auf Grund des Art. 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 und 7 des Bayerischen Krankenhausgesetzes (BayKrG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 28. März 2007 (GVBl. S. 288, BayRS 2126-8-G), das zuletzt durch § 2 des Gesetzes vom 22. April 2022 (GVBl. S. 132) und durch Art. 32c des Gesetzes vom 10. Mai 2022 (GVBl. S. 182) geändert worden ist, verordnet das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege:

§ 1

In § 20 Abs. 1 Nr. 13 Buchst. c der Verordnung zur Durchführung des Bayerischen Krankenhausgesetzes (DVBayKrG) vom 14. Dezember 2007 (GVBl. S. 989, BayRS 2126-8-1-G), die zuletzt durch Verordnung vom 14. Mai 2021 (BayMBl. Nr. 335) geändert worden ist, werden nach der Angabe „§ 5 Abs. 13 Satz 1“ die Wörter „und § 5a Abs. 13 Satz 1“ und wird nach der Angabe „§ 6 Abs. 4“ die Angabe „und § 6a Abs. 4“ eingefügt.

§ 2

Diese Verordnung tritt am 13. Juli 2022 in Kraft.

München, den 28. Juni 2022

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Klaus Holetschek, Staatsminister