Bayern.Recht

Verkündungsplattform

Bay. Staatswappen



300-2-3-J

Sechsundzwanzigste Verordnung
zur Änderung der
Verordnung über die amtsgerichtlichen Zweigstellen

Vom 14. Mai 2013


Auf Grund des Art. 48 Satz 2 des Gesetzes über das Landesstrafrecht und das Verordnungsrecht auf dem Gebiet der öffentlichen Sicherheit und Ordnung – Landesstraf- und Verordnungsgesetz – LStVG –(BayRS 2011-2-I), zuletzt geändert durch § 2 Abs. 2 des Gesetzes vom 8. April 2013 (GVBl S. 174), erlässt das Bayerische Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz folgende Verordnung:


§ 1

Die Verordnung über die amtsgerichtlichen Zweigstellen – AGZweigstV – (BayRS 300-2-3-J), zuletzt geändert durch Verordnung vom 7. Januar 2013 (GVBl S. 25), wird wie folgt geändert:

1.
§ 1 Nrn. 7 und 24 werden aufgehoben.

2.
§ 5 Abs. 2 wird aufgehoben; die Absatzbezeichnung im bisherigen Abs. 1 entfällt.

3.
Nrn. 2, 23 und 33 der Anlage zu § 2 der Verordnung werden aufgehoben.


§ 2

Diese Verordnung tritt am 1. Juni 2013 in Kraft.

München, den 14. Mai 2013

Bayerisches Staatsministerium
der Justiz und für Verbraucherschutz


Dr. Beate  M e r k ,  Staatsministerin